Zur Person

 

Anne-Caren Mikolajczyk
Diplom-Psychologin
Diplom-Pädagogin  

Systemische Therapeutin & Beraterin (SG)
Systemische Kinder- und Jugendlichen Therapeutin (SG) 
Systemische Supervision und Coaching (DGSF, im April 2022)

Multifamilientherapeutin (Scholz & Asen)
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Emotionsfokussierter Paartherapie (Basistraining)

Download Profil_ACM_Supervision

Wo komme ich her?

Meine Feldexpertise entstammt, nach kurzer Tätigkeit in der Jugendhilfe, insbesondere meiner langjährigen Arbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. In der Familientagesklinik habe ich den multifamilientherapeutischen Schwerpunkt konzeptionell mitgestaltet und geprägt. Die therapeutische Leitung von Gruppen, das respektvolle Erspüren und Sichtbarmachen von Dynamiken zu ihrer Bearbeitung, prägt auch meine Arbeit als Supervisorin. Die therapeutische Arbeit mit den Familien macht für mich weiterhin klar, dass die nachhaltigsten Veränderungen aus den Ressourcen des Systems, den Klienten entstehen.

Als Supervisorin und Coach profitiere ich außerdem von meiner jahrelangen Erfahrung mit den Wirkungsweisen und Betriebsabläufen von großen Organisationen, dem Zusammenspiel von unterschiedlichen Teams und Leitungen, auch in Veränderungsprozessen.

Mit Begeisterung habe ich Weiterbildungen und Workshops gegeben, sowie Fachvorträge gehalten.

Seit einiger Zeit arbeite ich nun auch neben der Klinik in eigener systemischer Praxis.

Wo will ich hin?

Ich wünsche mir für Supervision und Coaching einen vertrauensvollen, wertschätzenden Rahmen. Ich möchte, dass Sie sich befähigt fühlen, sich einzubringen und sich zu zeigen. Dafür braucht es ein Gefühl von Sicherheit und Respekt im Umgang miteinander. Ich sehe es auch in meiner Verantwortung, Sie anzuregen, diese Grundlagen in ihrem Team zu kultivieren bzw. zu schaffen. Meiner Erfahrung nach wirkt sich ein entsprechend wertschätzender und rückhaltgebender Umgang von Mitarbeitern untereinander auch positiv auf die Arbeit mit Klienten und Kunden aus.

Grundlegend betrachte ich es als systemische Supervisorin und Coach als meine Aufgabe, Sie dabei zu unterstützen, eine möglichst zufriedenstellende und wirksame berufliche Tätigkeit ausführen zu können. Das bedeutet für mich, Ihnen einen professionellen Zugang zu bieten zum Zusammenspiel von sich als Teammitgliedern in Ihren Rollen und Funktionen, mit Ihrer individuellen Persönlichkeit und Ihrem Arbeitsfeld und Ihrer Organisation. So können Verständnis und Möglichkeiten wachsen, für Ihren Fall und für Sie selbst.

Wie kommen wir an?

Ich arbeite systemisch und ressourcenorientiert. Das bedeutet, ich beziehe die Wechselwirkungen von System und Kontext ein und glaube an die Selbstorganisation von Systemen. Im Gespräch und mit passenden Übungen leite ich Sie an, Ihr Verständnis zu erhöhen und eigene Lösungen zu generieren. Dabei scheue ich mich nicht vor Konflikten und Meinungsvielfalt. Jedoch, bei aller Bedeutsamkeit und häufig auch Schwere in der inhaltlichen Arbeit halte ich Humor für unabdingbar.

Mir macht es Freude, in der Supervision und im Coaching entlang Ihrer Fragestellung unterschiedliche Techniken und Methoden anzuwenden.

In einer Zusammenarbeit mit mir als Supervisorin können Sie mit viel Interesse an Ihrer Arbeit, Ihren beruflichen Wünschen und Bedürfnissen sowie Ihren Fällen und Fragestellungen rechnen. Ich habe viel Anerkennung dafür, dass Einzelpersonen und Teams sich und ihre Klienten so ernstnehmen, dass sie Zeit und Ressourcen bemühen, um ihr Verständnis zu erhöhen und ihre Wirksamkeit zu verbessern. Sie in diesem Prozess zu begleiten, erlebe ich als sehr bereichernd. Es macht mir schlicht und einfach auch Spaß.